Muskeln erfühlen für effektives Reiten - Seminar in Velen

Nachbericht: WB-Seminar "Arbeit an der Hand" 

 

Ein tolles Seminar war die Insider-Weiterbildung "Arbeit an der Hand" mit Rika Kreinberg im münsterländischen Velen. Auf der Clover Leaf Ranch in Velen nutzten lizenzierte TGT® Trainer und Trainerinnen die Chance die TGT® Inhalte zu dem Thema in der Praxis umzusetzten - bei straffen Sommer-Temperaturen in der Halle.

Sie reisten dafür aus der Schweiz, aus Baden-Wüttemberg, Hamburg, Schleswig-Holstein und dem Umland an. "Es war ein äußerst inspiriernder und inhaltsreicher Kurs mit einer super Stimmung", resümiert eine TGT®-Trainerin, die auch den Zusammenhalt der Trainer untereinander besonders positiv herausstellt.

 

Die „Arbeit an der Hand“, also Flexionierungs- und Abkau-Übungen im Stand sowie in Gebissanlehnng an das Pferd durchgeführte Abläufe in der Bewegung, sind in der TGT®-Methode von Beginn an ein eigenständiges Thema. In der TGT® Bodenschule lernen Trainer die Basisinhalte, und je nach persönlichem Interesse schulen sie sich dann im Anschluss in solchen themen-orientierten Weiterbildungen fort. Das Augenmerk bei allen Übungsabläufen liegt auf dem Fühlen und Positio­nie­ren des Pferdemaules über das Gebiss, das Erfühlen der einzelnen Muskel­bereiche in Kiefer, Kopf, Hals und Schulter sowie später in der Bewegung bis in die Rumpf- und Hinterhandmuskulatur, in der dann zusätzlich auf Linienführung und Dynamik geachtet wird.

Der Bezug zum Reiten ist sofort gegeben, und die Menschen lernen, feinfühlig und feinmotorisch mit dem Pferd zu kommunizieren. Basisübungen können genauso erarbeitet werden wie fortgeschrittene Übungsabläufe. In allen Fällen geben aber das Pferd und dessen mentale und körperliche Beschaffenheit sowie die Fähigkeiten des Menschen in seiner Hilfengebung die Wahl der Übungs­folgen und deren Schwierigkeitsgrade vor.

 

Die WB-Seminare zeichnen sich durch freundliche Fachlichkeit im Thema aus und durch gut miteinander arbeitende TGT®-Trainer, die sich auch gegenseitig unterstützen.

Alle Fotos zum Seminar finden Sie hier.